Sicherheit - Qualifikation im Sportunterricht

Es taucht immer wieder die Frage auf, welche Qualifikation für den Sportunterricht (ohne Schwimmen) notwendig ist. Die Regierung von Schwaben hat dazu eine hilfreiche Übersicht erstellt.

 

Download
Qualifikation im Sportunterricht
Übersicht Einsatz im Sport- und Schwimmu
Adobe Acrobat Dokument 315.3 KB

Schwimmen - Tipps für einen sicheren Schwimmunterricht

1. Die Pflicht zur Aufsichtsführung über die Klassen bleibt bei einem Schwimmbadbesuch IMMER bei der Lehrkraft, unabhängig von der Anwesenheit eines Bademeisters oder einer Hilfskraft!

Wichtig ist eine Einweisung der Schüler in die Verhaltensregeln und Vorsichtsmaßnahmen im Schwimmbad.

2. Sowohl die Schwimm-Lehrkräfte als auch Hilfskräfte müssen in der Lage sein, Schüler im Notfall vor dem Ertrinken retten zu können. Voraussetzung ist immer das Bronzene Rettungsschwimmabzeichen.

3. Die Lehrkraft trägt immer Schwimmkleidung, darüber kann andere funktionelle Kleidung getragen werden.

4. Die Lehrkraft betritt immer als erste das Schwimmbad und verlässt die Anlage als letzter – nach eingehender Kontrolle des Schwimmbeckens.

5. Die Schülerzahl soll zu Beginn und am Ende des Unterrichts überprüft werden.

6. Entweder die Lehrkraft ist immer Wasser oder die Schüler, niemals beide gleichzeitig.

7. Kopfsprünge nur bei einer Wassertiefe von mindestens 1,50m und einer entsprechenden gefahrenreduzierenden Organisation.

8. Schwimmunterricht in freien Gewässern ist nicht zulässig.

 

 

Quelle: KM-Bekanntmachung vom 1. April 1996

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem Sportfachberater.

 


SICHERHEIT – Minitrampolin

Das Minitrampolin ist immer wieder Thema im Sportunterricht.  Grundsätzlich hat jede Lehrkraft GS/MS mit nicht vertieft studiertem Fach Sport oder mit Sport im Rahmen der Didaktikfächer die entsprechende Qualifikation.

ACHTUNG: Dies gilt nicht für das Großtrampolin, hierfür hat eine Lehrkraft KEINE Qualifikation. Vom Einsatz im Unterricht wird dringend abgeraten.

 

1. Die Lehrkräfte sollten über grundlegende Kompetenzen für das Trampolinspringen besitzen

- Eigenerfahrung

- Methoden zur Vermittlung des Helfen und Sicherns.

- Kenntnisse der Bewegungsabläufe

 - Methodenkenntnisse

2. Die Schüler sollten entsprechende körperliche und konditionelle Voraussetzungen besitzen bzw. diese müssen im Vorfeld aufgebaut werden.

- Der Unterricht am Trampolin muss den Fähigkeiten der Schüler angepasst werden.

3. Planung und Vermittlung von sichernden Tätigkeiten (Helfen und Sichern)

4. Das Risiko kalkulierbar machen (Planung, Methodik, Störgrößen ausschalten).

 

Tipps

1. Fachgerechte Lagerung, d. h. zusammengeklappt im Geräteraum. Niemals im aufgebauten Zustand lagern – grob fahrlässig.

2. Transport mit den Fußgestellen auf der Oberseite.

3. Nach dem Aufbau einen Sicherheitscheck durchführen (sichtbare Mängel?).

4. Die Landeflächen müssen durch Matten entsprechend gesichert werden.

 

Wir empfehlen die KUVB Broschüre „Minitrampolin – mit Leichtigkeit und Sicherheit“ zum Download im KUVB Sportportal. Dort gibt es viele Zusatzhinweise und bebilderte Übungsreihen zum Trampolinspringen:

 

KUVB-Schulsport

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem Sportfachberater.

 


INFO - Neue Rubrik

Die Sportfachberatung hat eine neue Rubrik "Sicherheit und Regelungen" im Sportunterricht (siehe Menü). Hier stellen wir relevante Themen vor, speziell im Hinblick auf immer wiederkehrende Fragen rund um den Sportunterricht.

Einfach mal reinschauen!


INFO - Muuvit

Muuvit ist ein Programm, welches Bewegungsförderung mit der Vermittlung von Lehrplaninhalten verbindet im Rahmen der 1. – 6. Klassen.

Entwickelt wurde Muuvit von einem Unternehmen in Finnland mit dem Ziel der Gesundheitsförderung und der spielerischen Vermittlung von Lerninhalten. Mittels Bewegungseinheiten kommen die Schüler auf der Deutschlandkarte voran und erhalten dort Rätsel, Infos und Aufgaben zu Gesundheitsthemen und dem Reiseziel.

 

Nähere Informationen gibt es unter www.muuvit.com

 


INFO - Resilienzförderung in der Schule

Psychische Widerstandskraft oder Resilienz gewinnt eine immer größere Bedeutung im Alltag. Eine ausgeprägte Resilienz hat positive Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit. „Resilienz ist erlernbar“ – Unter diesem Motto bietet das ISB eine Handreichung mit vielen Informationen und Übungen an.

 

Zum Download auf der ISB-Seite geht es hier.

 


IDEEN - Skipping Hearts

Die Deutsche Herzstiftung möchte Kinder zu mehr Bewegung motivieren und bietet Training im Rope Skipping an. Diese Form des Seilspringens eignet sich im Besonderen die Koordination, Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit der Schüler zu verbessern.

Im Rahmen dieses Trainings sollen die Schüler auch mehr über ihr Herz-Kreislaufsystem erfahren und bewusster mit ihrem Körper umgehen.

Auf der Homepage finden sich viele Informationen, Videos und Material rund um das Thema und im Lehrerbereich auch das Angebot für einen Workshop für die 3. und 4. Klassen, wo Skipping Hearts ein angeleitetes Training direkt an den Schulen anbietet.

Weitere Infos finden Sie hier:

 

https://www.skippinghearts.de/

 


CORONA – Sportunterricht Update

Ab dem 04.10.21

Die Empfehlung zum Tragen einer Maske während dem Sportunterricht entfällt!

 

→ Sport im Freien ist weiterhin zu bevorzugen.

→ Es wird empfohlen, den Sportunterricht so zu planen, dass der Mindestabstand weitestgehend eingehalten werden kann.

 

→ Frischluftaustausch nach Klassenwechsel.

 


INFO – Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

Stand 03.10.21

Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele veranstaltet die Deutsche Olympische Gesellschaft den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“.

 

In den Klassenstufen 1-6 sollen sich die Schüler mit selbst gemalten Bilder mit der Thematik „Sport verbindet“ auseinandersetzen. Die Klassenstufen 7 bis 10 sollen dasselbe Thema in fotografischer Form behandeln, das Farbspektrum ist in beiden Altersklassen freigestellt.

 

Für die erst – drittplatzierten gibt es Geldpreise, die Arbeiten müssen bis zum 31.10.2021 eingereicht werden. Die Ausschreibung finden sie im Anhang.

 

Download
Ausschreibung DOG Kreativwettbewerb Spor
Adobe Acrobat Dokument 415.9 KB

INFO – Staatliche Lehrerfortbildung

16.09.2021

Im Mittelpunkt der jeweils einwöchigen Fortbildungslehrgänge (Phase I und II) stehen grundlegende Aspekte des Sportunterrichts an Grund-, Mittel- und Förderschulen (Grundschulstufe bzw. Mittelschulstufe) insbesondere im Bereich Methodik und Didaktik sowie der Sicherheitserziehung und des Gesundheitsschutzes. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die die zweite Lehramtsprüfung für das jeweilige Lehramt erfolgreich abgeschlossen haben und keine Ausbildung und Prüfung im Fach Sport gemäß LPO I bzw. im musischen Wahlfach Sport nach VPO I nachweisen können sowie an Absolventinnen und Absolventen der Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Grund-, Mittel- und Förderschulen:

 

I. Fit für den Sportunterricht in der Grundschule – Phase I: Lehrgänge „Fit für den Sportunterricht in der Grundschule-Phase I“ vom 29.11.-03.12.2021 in Wig [1]gensbach (LG-Nr.: A027-40.1/21/100-908-71) .

 

II. Fit für den Sportunterricht in der Grundschule – Phase II: Lehrgang „Fit für den Sportunterricht in der Grundschule-Phase II“ vom 25.-29.10.2021 (LG-Nr.: A027-40.1/21/100-908-73) in Aichach. Der Lehrgang richtet sich an Lehrkräfte, welche bereits die Phase I der Fortbildungsreihe im Sommer 2021 oder in früheren Jahren absolviert haben.

 

 

 III. Fit für den Sportunterricht in der Mittelschule – Phase I: Lehrgang „Fit für den Sportunterricht in der Mittelschule-Phase I“ vom 22.-26.11.2021 (LG-Nr.: A027-40.1/21/100-907-72) in Aichach durch.


INFO – Schulsportwettbewerbe 2021/2022

Im Rahmen der Corona-Pandemie sollen Schulsportwettbewerbe wieder stattfinden, allerdings mit einigen organisatorischen Anpassungen:

- Wie Wettbewerbe werden im Schuljahr 2021/22 vorbehaltlich ausgeschrieben, je nach Lage.

- Der Meldeschluss ist der 15.11.2021.

- Der Start der Wettbewerbe wir wahrscheinlich frühestens Mitte Januar 2021 möglich sein.

In der Online-Broschüre der Schulsportwettbewerbe werden fortlaufend in der Rubrik Corona Aktualisierungen vorgenommen:

Wettbewerbs Broschüre des Bayerischen Landesamtes für Schule Landesstelle für den Schulsport (laspo.de)

 

Die neuen Zugangsdaten wurden ihren Schulen per OWA mitgeteilt.

 


INFO – Ergänzungsprogramm Schulsportwettbewerbe

Auch im Schuljahr 2021/2022 werden in zahlreichen Sportarten Sport- und Bewegungsprogramme angeboten.

Nähere Informationen finden Sie unter:

 

Wettbewerbs Broschüre des Bayerischen Landesamtes für Schule Landesstelle für den Schulsport (laspo.de)

 


INFO – Schwimmabzeichen-Wettbewerb 2021/2022

Der Schwimmabzeichen-Wettbewerb „Mit Sicherheit mehr Wasserspaß“ soll die Schwimmfähigkeiten fördern. Die Auswertung des Wettbewerbs findet analog zu den Vorjahren statt:

 

Wettbewerbs Broschüre des Bayerischen Landesamtes für Schule Landesstelle für den Schulsport (laspo.de)

 


INFO – Aufruf zur Bewerbung

„A bisserl Sport geht immer!“ – unter diesem Motto wurden sportliche Initiativen einzelner Schulen in der Landesstelle für den Schulsport vorgestellt und bei einer Ehrung im Kaisersaal der Residenz in München entsprechend gewürdigt.

Die Ausschreibung und den Bewerbungsbogen finden Sie hier:

 

Schulsport in Coronazeiten (bayern.de)

 


INFO – Aktuelle Corona-Auflagen

Hier sind die aktuellen Auflagen für den Sportunterricht in Bayern in Kürze zusammengefasst (Stand 10.09.21)

 

1. Sport soll nach Möglichkeit im Freien stattfinden, mit einem Mindestabstand von 1,5m sogar ohne Mundnasenbedeckung (MNB).

2. Im Innenbereich wird eine MNB empfohlen, mit einem Mindestabstand von 1,5m kann auf eine MNB verzichtet werden.

3. Schwimmunterricht ist möglich.

4. Der Sportunterricht soll ohne Körperkontakt stattfinden, „sofern nicht zwingende pädagogische Gründe dies erfordern, z. b. im Rahmen einer Hilfestellung“.

5. Es gelten weiterhin die Hygienemaßnahmen wie Händewaschen oder Desinfektion – falls möglich.

6. Maximal zwei Unterrichtstunden, Kabinen dürfen genützt werden, auf ausreichende Lüftung ist zu achten.

 

Die Sportfachberatung wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr und möglichst viel Sportunterricht für unsere Schüler.

 

 


INFO - Weltkindertag des BFVs

Am Weltkindertag des Bayerischen Fußball-Verbandes am 20.09.2021 können interessierte Vereine und Grundschulen eine fußballbetonte Aktion starten. Deteillierte Informationen finden sie in dem Handout zum Weltkindertag des BFVs.

Download
Kinderfußballtage_Infos_GS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

IDEEN – Fitness mit Stars

Jugendliche zur Bewegung zu motivieren ist aktuell eine Herausforderung. Unterstützung gibt es von Sophia Thiel und David Alaba:

YouTuberin und Fitness-Bloggerin Sophia Thiel bietet in ihrem Video ein 15-minütiges Ganzkörper-Workout an, Zusatzmaterial wird dazu nicht benötigt.

 

Im zweiten Video macht David Alaba vom FC Bayern mit euch ein Aufwärm- und ein anschließendes Fitnessprogramm, auch hier wird außer einer Matte nichts benötigt. 

 


IDEEN – Taffis Turnstunde

Dieses Video eignet sich vor allem für Kinder aus den Jahrgangsstufen 1 und 2. Singa Gättens (Botschafterin von „Kinder stark machen“) und das Maskottchen Taffi bringen Kinder mit viel Musik und Geschichten kindgerecht in Bewegung. Reinschauen lohnt sich!

 

 

 


IDEEN - Fit mit dem FCA

Das FCA-Sportprogramm geht in die zweite Runde. Ein Nachwuchstrainer, ein Nachwuchsspieler und Kanu-Profi Sideris Tasiadis zeigen in 22 Minuten Übungen, wie man sich mit einfachen Mitteln fit halten kann.

 

Ausprobieren!

 


IDEEN - Der Gummi-Twist

Wie in alten Zeiten, aber immer gut, der Gummi-Twist präsentiert von Stefanie Kübler.

 


IDEEN - Challenges vom Apian Gymnasiums

Das Apian-Gymnasium aus Ingolstadt war während der Corona-Zeit fleißig und hat viele Ideen für Sport im Distanzunterricht gesammelt.

Fast täglich findet man eine neue Challenge für seine Schüler, sei es im Bereich Geschicklichkeit oder Ausdauer. Mit guten Videos illustriert findet man Anleitungen und Ideen für das Homeschooling im Fach Sport. Good Job nach Ingolstadt!

Den Link dazu findet ihr hier.


Ideen - In den Wald mitm Werna

Der Werna geht mit euch in den Wald...

Schon mal ein Baum gewesen oder den Wald gerochen? Wie sieht es aus mit Waldmemory? Wer sich inspirieren lassen möchte, hier die neuesten Videos mitm Werna.


FOBI - LASPO bietet Corona-Fobis an

 

Die LASPO bietet auf seiner Homepage neu konzipierte, digitale Fortbildungsmaßnahmen für den Sportunterricht an.

Diese befassen sich zielgerichtet mit den didaktischen und methodischen Besonderheiten des Sportunterrichts unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln und Einbezug des Freigeländes. 

Details zu den Lehrgängen finden Sie unter:

Lehrerfortbildung (bayern.de)

Die Anmeldung erfolgt über FIBS.

In diesem Rahmen möchten wir nochmals auf die "virtuelle Sporthalle" der LASPO hinweisen, wo sie direkt Materialien und Ideen für den digitalen Sportunterricht findenn.

 


IDEEN - Planking Challenge

Es gibt wieder ein neues Video von unserem Sportfachberater Daniel Fischer. Es geht um eine Planking Challenge, das heißt möglich lange im Unterarmstütz auszuhalten. Der Lehrer fordert seine Schüler zu Wochenbeginn zu einer Herausforderung, welche sie die ganze Woche üben können. Am Ende der Woche liefert jeder Schüler auf Vertrauensbasis oder mit einem kleinen Video seine Leistungen. Die besten Ergebnisse können dann entsprechend gewürdigt werden.

Alternativ kann die Challenge im virtuellen Sportunterricht gestellt werden und in der nächsten Sportstunde abgefragt werden: Alle Schüler zeigen im Online-Format was sie können, entweder alle gleichzeitig oder einzeln.

 

Im Rahmen dieser Challenge können alle möglichen Übungen/Aufgaben gestellt werden, egal ob Kniebeugen, Situps, Hampelmänner, Seilspringen, Dauerlauf,…  der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Ausprobieren! Viel Spaß!

 


TIPP - Lauftagebuch

Auf der "Lauf dich fit" Seite des Bayerischen Leichtathletik Verbandes finden sich viele Anregungen für Sportangebote im Rahmen des Sportunterrichts oder auch im Homeschooling.

Die Lauf-Challenge bietet einen hohen Aufforderungscharakter und motiviert zum Mitmachen. Die Challenge-Weeks sind zwischen dem 12. April und dem 16. Juni 2021.

Neu ist das Lauftagebuch, mit welchem die Kinder selbstständig oder gemeinsam mit der Klasse in der Schule für die Lauf-Challenge trainieren können. Das Tagebuch findet man hier.

 


IDEEN - Seilspringa mim Werna

In diesem Video zeigt der "Werna" wie man Seilspringen von Grund auf  lernen kann. Einfach ausprobieren!


IDEEN - HomeChallenge

Nach etlichen Wochen im Distanzunterricht fällt es schwer die Schüler für den „Heimsport“ zu motivieren. Mit der HomeChallenge kann man einen Wettkampfcharakter in die Kinderzimmer bringen.

Die Schüler bekommen eine Bewegungsaufgabe, die sie eine Woche trainieren sollen. In der Folgewoche kann jeder zeigen, was er „drauf“ hat. Dies kann im Rahmen einer gemeinsamen Videokonferenz sein oder die Schüler schicken Videos von ihren Leistungen.

Ein Beispiel für eine Wochenaufgabe könnte sein:

 

Wie viel Kniebeugen schaffst Du am Stück.

Wie oft kannst du mit drei Bällen jonglieren?

Eine Tanzschrittkombination einüben.

Wie lange kannst Du im Unterarmstand bleiben?

Wie oft kannst du in einer Minute Seilspringen?

Wie weit bist du gejoggt? (Aufzeichnung per App)

 

Die Aufgaben können gerne für eine Wochenchallenge kombiniert werden, für die Auswahl der Übungen bleiben der Fantasie keine Grenzen.

 

Einfach ausprobieren!

 


IDEEN - Videochanel der Fraport Skyliners

Unter diesem Link findet man eine Playlist mit kurzen Videos, die man direkt zum Einsatz bringen kann. Die Fraport Skyliners bieten Videos zum Aufwärmen, zum Trainieren mit dem Luftballon, für die Fitness oder auch für die Koordination:

Einfach mal reinschauen!


EMPFEHLUNG - Leitfaden für Sport

Der Kommunale Unfallversicherungsverband hat einen Leitfaden für Schulleitungen und Lehrkräfte zur Umsetzung von Bewegung, Spiel und Sport unter COVID-19 Bedingungen entwickelt.

Der Leitfaden gibt Empfehlungen und Hilfestellungen, wie Sportunterricht unter den verschiedenen Coronabedingungen, umgesetzt werden kann.

Mit zahlreichen illustrierten und gut beschriebenen Übungen - gestaffelt nach Altersstufen und entsprechender Pandemielage – finden Lehrkräfte zahlreiche Anregungen und Ideen für den Sportunterricht. Unter dem folgenden Link kann das pdf heruntergeladen werden.

 

https://kuvb.de/fileadmin/daten/dokumente/GBI/sport_homeschooling_distanz/2021_02_15_Bewegung_Spiel_Sport_COVID_19_V2_geschuetzt.pdf

 


IDEEN - Squat-Challenge

Schon mal was von Squats gehört? Lerna mim Werna fodert euch oder eure Schüler zu einer Kniebeugen-Challenge heraus. Mitmachen!

 


INFO - QA-Prüfung Sport

Im Ministerialblatt vom 04.02.21 wurde gestern folgende Information bzgl. der Benotung zur Abschlussprüfung im Fach Sport veröffentlicht:

 "2.9 Sofern eine sportpraktische Prüfung nach § 23 Abs. 3 Nr. 3 MSO aus Gründen des Infektionsschutzes auch im Rahmen von sportpraktischen Ersatzleistungen nicht vollständig durchgeführt werden bzw. die Schülerin oder der Schüler krankheitsbedingt nicht teilnehmen kann und eine Nachholung im Rahmen einer angemessenen Frist nicht möglich ist, tritt an ihre Stelle eine mündlich-theoretische Ersatzprüfung."

Weitere Informationen folgen.

 


IDEEN - Workout für Kinder und Teens

Ihr kennt Daniel Aminati, dann müsst ihr unbedingt dieses Workout ausprobieren! Besonders gut für ältere Schüler geeignet!


INFO – Unfallversicherungsschutz beim Distanzlernen

Die KUVB informiert über den Versicherungsschutz von häuslichem Sportunterricht im Rahmen des Distanzunterrichts. Mit kurzen Worten zusammengefasst wird hier zwischen videobasiertem Live-Unterricht unter Anleitung einer Lehrkraft und dem Erledigen von sportlichen Tages- oder Wochenplänen unterschieden.

 

Unter Anleitung einer Lehrkraft im Live-Unterricht kann gesetzlicher Unfallversicherungsschutz erfolgen.

Sportliche Arbeitsaufträge sind mit Hausaufgaben im häuslichen Bereich gleichzusetzen, diese bedeutet, dass keine Schulveranstaltung im engeren Sinne vorliegt und sind daher im Bereichen des gesetzlichen Unfallversicherungsrechts bislang unversicherte Tätigkeiten.

Im Zweifel wird empfohlen einen Unfall entsprechend anzuzeigen, dann obliegt die Entscheidung dem gesetzlichen Unfallversicherungsträger. Nähere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:

 

 

2021_01_19_Gesetzlicher_Unfallversicherungsschutz_bei_gesundheitsförderlichen_Bewegungsangeboten_im_Distanzunterricht.pdf (kuvb.de)

 


INFO - A bisserl Sport geht immer

Die Landesstelle für Sport erweitert ihr Angebot der virtuellen Sporthalle mit Videoclips bayerischer Sportlehrer. Wer sich weitere Ideen holen will findet hier den Link: 

Virtuelle Sporthalle (bayern.de)


IDEEN - Fit mit Stuhl?

Die Fitnessgeräte in den Discountern sind ausverkauft, die Fitnessstudios zu? Kein Problem, Daniel Fischer zeigt wie man sich mit einem Stuhl fit hält!


IDEEN - klik, klak, bäm

Lust auf ein paar Koordinationsübungen mit dem Werna? Wer sich mit Klik, klak, hoch, seit, klappen, bäm auseinadersetzen will, der ist hier genau richtig!

 


IDEEN - Zumba-Fitness

Lust auf Musik und fit bleiben? Dann ist Zumba-Fitness genau das richtige! Tanzschuhe an und los gehts!


IDEEN - Fit mit einem Kissen

Fit mit einem Kissen? Wie soll das gehen? Daniel wird Dir zeigen, wie Du zuhause Fitnesstraining mit einem Kissen machen kannst!

Sportkleidung an und ausprobieren!


IDEEN - Yoga für Grundschüler

Yoga kann man auch hervorragend mit Grundschülern machen. In dem Video werden mit der achtjährigen Emilia verschiedene Übungen demonstriert.

 


IDEEN - Tabata

Tabata ist eine Variante des HIIT-Training (Hochintensitäts-Intervalltraining) und ist einfach in den Sportunterricht miteinzubringen, speziell auch während der Lockdownzeiten.

 

Bei dieser Methode wechseln sich 20 Sekunden hoher Belastung mit 10 Sekunden Pause ab. Dieses Intervall wird achtmal wiederholt, dauert also insgesamt vier Minuten. Durch die wechselnde Belastung werden das Herz-Kreislaufsystem trainiert, die Ausdauer verbessert und natürlich verschiedene Muskelgruppen trainiert.

 

 

Auf youtube findet man zahlreiche Vorlagen, die man Schülern als Anleitung zukommen lassen kann. Diese sind meist ansprechend mit verschiedenen Übungen gestaltet und mit Musik unterlegt. Für den Sportunterricht in der Halle bietet Spotify zahlreiche Tabata-Songs an, die in 20/10 Sekunden-Einheiten unterteilt sind.

 

Einfach ausprobieren!

 


IDEEN - Sportunterricht mit App

Eine einfache und motivierende Art mit seiner Klasse Sport im Rahmen des Distanzunterrichts zu machen ist die App „Teamfit“, die aktuell kostenlos ist.

 

 

Die App ist selbsterklärend und einfach zu bedienen. In kurzer Zeit kann man eine Gruppe erstellen und seine Schüler per Link dazu einladen. Jeder Schüler hat dann die Möglichkeit ein Workout nach seiner Wahl zu absolvieren, sei es Laufen, Radfahren oder ein Body-Workout. Dazu sind Übungen vorgegeben und werden per Video demonstriert.

 

Alle Leistungen ergeben Punkte, die in der Rangliste der Gruppe/Klasse gespeichert werden. So können sich die Schüler gegenseitig motivieren. Man kann auch der Klasse ein gemeinsames Ziel von „Fitnesspunkten“ erstellen, die diese gemeinsam in einem bestimmten Zeitraum erreichen müssen.

 

Einfach ausprobieren!

 

Weitere Infos findet man auf der Website von Teamfit

 


IDEEN - Fingergymnastik

In dem folgenden Video machen Thomas Müller und Felix Neureuther "Fingergymnastik" für Kinder. Anspruchsvoll für die Koordination und die Konzentration. Einfach mal reinschauen!


IDEEN – Ein starker Rücken

Ein starker Rücken ist in Zeiten des Bewegungsmangels besonders wichtig. Unser neuer Sportfachberater Daniel Fischer zeigt verschiedene Übungen zur Rückenfitness, geeignet für den Distanzunterricht, für den Unterricht in der Halle oder auch für das persönliche Training zu Hause. Einfach ausprobieren!


IDEEN – Rope Skipping

Im Distanzunterricht ist Rope Skipping auch eine Möglichkeit Sport zuhause zu betreiben. Man braucht lediglich ein Sprungseil und los geht es.

 

Im Video findet ihr eine systematische Anleitung vom Anfänger hin zum Fortgeschrittenen. Ausprobieren!

 


IDEEN - ALBAthek auf Youtube

ALBA Berlin hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, das Modellprojekt „Sport digital – Mehr Bewegung im Quartier“ ins Leben gerufen. Dazu zählt auch die Albathek, die viele Spiele und Übungen vorstellt, die im Klassenzimmer oder auch zuhause gemacht werden können.

Ein optimales Angebot für die aktuellen Bedingungen, einfach mal reinschauen! Unter dem folgenden Link können die entsprechenden Videos gesichtet werden:

 

ALBAthek - YouTube


INFO - Neuer Sportfachberater

Nachdem mit dem Ende des letzten Schuljahres drei Sportfachberater aus dem Amt geschieden sind, ist das Team der Sportfachberatung des Landkreises Augsburg mit Daniel Fischer als letztem Neuzugang wieder komplett.

 

Daniel Fischer ist Lehrer in der Grundschule Altenmünster, betreibt Allkampf und Taekwondo, fährt leidenschaftlich Mountainbike und beschäftigt sich mit allen Arten von Fitness. Herzlich Willkommen!

 

 


INFO - SpoSpiTo-Bewegungspass

Mit dem SpoSpiTo-Bewegungs-Pass laufend zu mehr Gesundheit und Klimaschutz Ab sofort können sich Grundschulen für den SpoSpiTo-Bewegungs-Pass bewerben. Nach der erfolgreichen Premiere in 2019, geht die Aktion für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg in die zweite Runde. Die Abkürzung SpoSpiTo steht für Sporteln-Spielen-Toben.

Die Herausforderung: Zwischen den Oster- und den Pfingstferien 2021 mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Rad, dem Tretroller oder zu Fuß – Hauptsache das Auto bleibt in der Garage. Kinder, die diese Aufgabe meistern, erhalten als Anerkennung für so viel Bewegung und Klimaschutz eine SpoSpiTo-Urkunde!

Doch der eigentliche Lohn ist eine tägliche Bewegungs-Einheit noch vor Unterrichtsbeginn – und der Stolz, den Weg zur Schule selbst zurückgelegt zu haben. Vielleicht spart das morgens sogar Zeit. Denn der Stau und das Verkehrschaos vor der Schule entfallen prompt. Für die Eltern endet stattdessen der morgendliche Stress an der eigenen Haustür. Wer will, darf seinen Sprössling aber natürlich zur Schule begleiten.

Und ganz nebenbei: Unter allen erfolgreich teilnehmenden Kindern werden hochwertige Preise verlost. Ist eure Schule auch schon angemeldet? Grundschulen können sich bis Freitag, 12. Februar 2021, bewerben. Ganz einfach per E-Mail an kontakt@spospito.de

 


NEWS - Neue Teammitglieder

Im Team der Sportfachberatung Landkreis Augsburg gab es in diesem Schuljahr einen Umbruch. Hannelore Mader (Ruhestand), Stefan Blümelhuber (tritt kürzer) und Anja Heinrich (Wechsel auf eine andere Schulart) haben zum Ende des Schuljahres die Sportfachberatung verlassen. Ihnen gebührt großer Dank für ihr langjähriges Engagement und wir wünschen auf den neuen Pfaden das Allerbeste!

 

Neu in das Team sind Stefanie Kübler aus der Mittelschule Großaitingen und Ulrike Kratzer aus der Grundschule Langweid aufgerückt. Glückwunsch dazu! Durch die Neuaufstellung der Sportfachberatung ändern sich auch die Zuständigkeiten der Sportfachberater für die entsprechenden Schulen:

 

https://www.sportfachberatung.de/team-sportfachberatung/landkreis-augsburg/

 

 

Aktuell laufen noch die Bewerbungen für eine fünfte Fachberaterstelle, sobald es diesbezüglich eine Entscheidung gibt, folgen hier die Neuigkeiten.

 

 


SCHWIMMUNTERRICHT - Einsatz von Hilfskräften

 Im Schwimmunterricht dürfen sogenannte Hilfskräfte eingesetzt werden, wenn sie die erforderliche Qualifikation haben. Sie dürfen nach Vorgaben der verantwortlichen Lehrkraft bei der Erteilung des Schwimmunterrichts helfen.

Die Mindestqualifikation ist das bronzene Rettungsschwimmabzeichen, d. h. wenn Eltern im Schwimmunterricht als Hilfskräfte eingesetzt werden sollen, müssen sie mindestens das bronzene Rettungsschwimmabzeichen besitzen. Personen, die keine andere Qualifikation

haben (z. B. Förderlehrer mit A- oder J-Übungsleiterausweis), dürfen im Unterricht nicht eingesetzt werden - lediglich als Beobachter.

 

Bitte beachten sie:

- Die Verantwortung für den Schwimmunterricht bleibt immer bei der zuständigen Lehrkraft!

- Die Aufsicht im Schwimmbad muss lückenlos gewährleistet sein!

- Die Lehrkraft betritt als erster das Schwimmbad und verlässt es als letzter nach eingehender Kontrolle des Schwimmbeckens!

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem

Sportfachberater.

 


SICHERHEIT- KM-Bek "Sicherheit im Sportunterricht"

Kennen Sie eigentlich die Bekanntmachungen des Bayerischen

Kultusministeriums? Wir wollen Ihnen einige Auszüge daraus vorstellen, heute

die KM-Bek „Sicherheit im Sportunterricht“ vom 8. April 2003. Aus dieser

Bekanntmachung ergeben sich eine Reihe an Aufgaben für den Sportlehrer:

 

Sportstätten und Geräte

Alle Geräte sind vor ihrer Benutzung einer Sicht- und Funktionsprüfung zu unterziehen. Ballspieltore müssen gegen das Umkippen gesichert werden. Geräte sind bestimmungsgemäß zu nutzen, vor allem bei sogenannten Parcours-Aufbauten! Die Verwendung von Groß-Trampolinen ist nicht zulässig.

 

Kleidung und Ausrüstung

- Angemessene Sportkleidung ist Pflicht!

- Schmuck, Piercings und Uhren müssen abgelegt werden!

- Lange Haare müssen zusammengebunden werden!

- Schutzausrüstungen bei entsprechenden Sportarten

anlegen!

- Schulsportbrille

 

Organisation und Aufsicht

Die Verantwortung für den Unterricht liegt immer bei der Lehrkraft! Die Organisation des Unterrichts muss den Besonderheiten der Sportart und der Reife der Schüler gerecht werden.

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem Sportfachberater.

 


SICHERHEIT - Sichern von Ballspieltoren

Ballspieltore müssen sowohl in der Halle als auch im Freien gegen Umfallen gesichert werden. In der Vergangenheit hat es schon schwere Verletzungen gegeben.

Schüler dürfen sich nicht an die Querlatte hängen und schaukeln und auch nicht das Netz oder den Torrahmen beklettern. Bitte weisen Sie ihre Schüler ein und sichern die Ballspieltore entsprechend!

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem

Sportfachberater.


SICHERHEIT - Brille im Sportunterricht

Brillenträger sollten im Schulsport immer eine Sportbrille tragen. Wichtig ist, dass die Brille Kunststoffgläser besitzt und eine Kunststoff-Fassung ohne scharfe Kanten.

(aus DGUV Information "Anfoderungen an eine schulsportgerechte Brille")

 

Diese Informationen sind zusammengefasst und dienen als Denkanstoß für ihren Sportunterricht. Genauere Informationen finden sie im KUVB-Schulsportportal oder bei ihrem Sportfachberater.